Die Bauchspiegelung (Laparoskopie) ist ein Eingriff, der sich sowohl zur Diagnose und zur Behandlung von Krankheiten in der Bauch- und Beckenhöhle eignet.

Dabei können auch laparoskopische Operationen, sogenannte minimal invasive Eingriffe, durchgeführt werden: Mittels spezieller Instrumente erfolgen über sehr kleine Hautschnitte Operationen im Bauchraum, ohne dass ein großer Bauchschnitt erforderlich ist.